Einweihungen

☯ 1. Reiki Grad
☯ 2. Reiki Grad
☯ 3. und 4. Reiki Grad (Meister/Lehrer)
☯ Einzelsitzung zur Tiefenentspannung

Der 1. Grad "SHO DEN"

In der Ausbildung erfahren Sie von der Geschichte des Reiki, wie Sie eine Selbst- und Fremdbehandlung durchführen und die Reiki-Lebensregeln werden vermittelt. Die Einweihung kann in einem Intensivseminar an einem Tag stattfinden, kann aber auch mehrere Tage dauern. Das wird individuell gehandhabt, je nachdem wie der oder die Einzuweihende es braucht. Es finden 4 Einweihungen statt.

Die Einweihungen kann man auch als "Kraftübertragung" oder "Einstimmung" bezeichnen. Der Reiki-Meister überträgt Energie auf den Schüler. Die Kraftübertragung öffnet den inneren Heilungskanal und verbindet den Schüler wieder mit der Quelle der universellen Lebensenergie. Dabei werden die Reiki-Symbole und Mantren verwendet. Anschließend sollten Sie sich täglich Reiki geben, denn die tägliche Selbstbehandlung stärkt ihre Gesundheit, lässt die Energie ins fließen kommen, entgiftet und lädt ihre Lebenskraft wieder auf. Zuerst sollten wir uns selbst lieben und heilen, denn wir können anderen nur das geben, was wir bereit sind uns selbst zu geben.

Der 2. Grad "OKU DEN"

"Oku Den" heißt der 2. Grad im japanischen, was so viel heißt wie "tiefere Erforschung des Selbst" oder "tieferes Wissen". Zwischen der Einweihung vom I.Grad zum II. Grad sollten ein bis drei Monate vergehen, damit die energetisch ausgelösten Prozesse verarbeitet werden können. Im II. Grad werden drei Symbole mit den dazugehörigen Mantren energetisch übergeben. Damit hat der Eingeweihte die Werkzeuge zur Kraftverstärkung, Mentalheilung und Fernbehandlung. Die Energieschwingungsfrequens wird erhöht und die Heilungskräfte werden um ein vielfaches verstärkt.

Der 3. Grad "SHIN PI DEN" ~ Der Meister

Wenn Sie viel mit Reiki gearbeitet und viele Erfahrungen gesammelt haben und sich berufen fühlen, diese große Verantwortung zu tragen, dann können Sie sich zum Reiki-Meister einweihen lassen. Überlegen Sie sich, warum Sie Reiki-Meister werden wollen? Der III. Grad verlangt ein hohes Maß an spiritueller Reife. In diesem Teil der Ausbildung werden das Meistersymbol und sein Mantra vermittelt. Von nun an können Sie die höhere Schwingung des 4. Symbols selbst in sich aktivieren und spüren. Das Meistersymbol aktiviert alle Chakren und Energiekanäle und verbindet Sie mit ihrem höheren Selbst.

Der 4. Grad "SHIAN" ~ Der Lehrer

Hier wird die komplette Ausbildung in Form der Einweihungsrituale in den I., II. und III Grad traditionell gelehrt. Es wird Ihnen vermittelt, wie Sie andere Menschen in Reiki einweihen können, mit allen Ritualen, Symbolen und Mantren.